AGB

Vertragsverhältnis

Der Seminarvertrag wird zwischen SuB – Seminare und Beratung und der/dem einzelnen Teilnehmer/in abgeschlossen.

Anmeldung

Die Teilnahme setzt die, innerhalb von 10 Tagen nach Eingang des Poststempels, ordnungsgemäße Ausfüllung und Unterzeichnung der spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn von uns versendeten Anmeldebestätigung voraus. Mit der Unterschrift werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Rechnungsstellung

Für die Teilnahme an unseren Seminaren werden die in den Seminarbeschreibungen ausgewiesenen Gebühren erhoben.
Die Rechnung versenden wir etwa drei Wochen vor Seminarbeginn. Der Rechnungsbetrag wird vor Seminarbeginn
ohne Abzug fällig und beinhaltet die Seminargebühr und ggf. die Hotelkosten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Preisnachlässe

1. Wenn mindestens drei TeilnehmerInnen aus einem Betrieb am selben Seminar teilnehmen, reduziert sich die
Seminargebühr für alle Teilnehmer um 7.5%.
2. Wer innerhalb eines Kalenderjahres mehr als zwei Seminare im Voraus bucht, erhält 10% Ermäßigung auf
die Seminargebühr.
3. Buchen mindestens drei Teilnehmer aus einem Betrieb mehr als zwei Seminare innerhalb eines Kalenderjahres
im Voraus,reduziert sich die Seminargebühr für alle Teilnehmer um 12.5%.
4. Preisnachlässe gelten nicht für Seminare mit Tagessatzvereinbarung.

Stornierung / Seminarabsage

TeilnehmerInnen können sich bis zu zwei Wochen nach Anmeldeschluss eines jeden Seminars ohne Kostenaufwand
abmelden.Erfolgt eine spätere Abmeldung, werden Stornogebühren i. H. v. 80 % des Rechnungsbetrages erhoben.
Bis zum Seminarbeginn können vor und nach Anmeldeschluss jederzeit ErsatzteilnehmerInnen ohne weitere Kosten
benannt werden. Bei einer Nichtteilnahme ohne Abmeldung wird grundsätzlich der gesamte Rechnungsbetrag fällig.

Durchführung / Verschiebung / Absage

Eine Abänderung einzelner Inhalte oder des Seminarablaufs gegenüber der Seminarbeschreibung,
berechtigt dieTeilnehmerInnen nicht zur Minderung des Rechnungsbetrags, wenn der ursprünglich in der
Seminarbeschreibung ausgewiesene Seminargesamtcharakter erhalten bleibt. Sowohl Unterkunft wie auch
Referent/Innen können von uns kurzfristig geändert werden, ohne dass dies zum Rücktritt
von Anmeldungen berechtigt. Wir behalten uns vor, bei wichtigen Gründen das Seminar zu verschieben
oder abzusagen. Die SeminarteilnehmerInnen werden unverzüglich benachrichtigt. Dies gilt insbesondere
bei Ausfall oder kurzfristiger Erkrankung der Referenten oder Unterschreitung einer Mindestteilnehmeranzahl
von 5 SeminarteilnehmerInnen. In Fällen von verschobenen Seminaren besteht für die angemeldeten TeilnehmerInnen
keine Verpflichtung zur Teilnahme, der bereits gezahlte Rechnungsbetrag wird wie auch in Fällen von abgesagten
Seminaren erstattet.

Datenschutz

Die Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt unter Beachtung des Datenschutz-gesetzes
lediglich zu Informationszwecken.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Streitigkeiten ist Bremen. Die nachfolgenden
Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Seminarteilnahme als verbindlich. Sämtliche Leistungen von
SuB – Seminare und Beratung werden ausschließlich auf dieser Grundlage erbracht.