Raus aus der Krise – Die Rechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten

Beginnt in 3 Monate, 30 Tage

Februar 24, 2021

Bremen – SuB

Schlachte 27/28 - 28195 Bremen

0421 - 684 572 49

Flyer_24.-26.02._Raus_aus_der_Krise-Die_Rechte_des_Betriebsrats_in_personellen_Angelegenheiten

Termin/ Ort:

24.-26.02.2021 in Bremen- Anmeldeschluss: 13.01.2021

Beginn am 1. Tag: 10 Uhr
Ende am 3. Tag: 13 Uhr

Raus aus der Krise –

Die Rechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten

Viele Unternehmen haben die Corona-Pandemie einigermaßen überstanden oder starten gerade wieder mit positiven Zahlen. Trotzdem wirkt die Krise nach. Jetzt ist es besonders wichtig für Sie als Betriebsrat die Personalpolitik des Arbeitgebers aufmerksam zu begleiten und die Instrumente des BetrVG zu nutzen.

In diesem Seminar erhalten Sie umfassendes „know-how“ im Bereich der personellen Angelegenheiten Ihre Rechte rechtssicher wahrnehmen zu können.

Seminarinhalt:

Rechte des Betriebsrats bei der Personalplanung

  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Fristen
  • Anhörungs- und Vorlagepflichten des Arbeitgebers
  • Stellenausschreibungen, externe/interne Bewerber
  • Bewerbungsgespräche, Personalfragebögen
  • Initiativen zur Personalplanung

Rechte des Betriebsrats bei Kündigung

  • Fristen
  • Sicherung von Weiterbeschäftigungsansprüchen von Arbeitnehmern bei Kündigung
  • Beispiele für Widerspruchsgründe

Rechte des Betriebsrats bei Einstellungen, Versetzungen und Umgruppierungen

  • Vorgeschaltete Informationspflicht
  • Voraussetzung nach § 99 Abs. 2, Fristen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Verhinderung der Durchführung der Maßnahme
  • Gründe für Zustimmungsverweigerung
  • Durchführung von vorläufig personellen Maßnahmen durch den Arbeitgeber
  • Bestreitung der Dringlichkeit durch den Betriebsrat
  • Antrag des Arbeitgebers auf Zustimmungsersetzung beim Arbeitsgericht

Schulungsanspruch

Der Besuch des Seminars ist für Betriebsräte, die das in diesem Seminar vermittelte Wissen zur Bewältigung ihrer Aufgaben benötigen, nach § 37 Abs. (6) BetrVG erforderlich.

Kosten

Die Kosten für die Seminarteilnahme sind nach § 40 Abs. (1) BetrVG vom Arbeitgeber zu tragen.

>> 1.150,- € zzgl. MwSt., inkl. Unterkunft, Verpflegung, Seminarunterlagen
>> 850,- € zzgl. MwSt., exkl. Unterkunft, inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen

Zusätzliche Übernachtungen werden mit je 95,- Euro, zzgl. MwSt. extra berechnet!